Sonderschau zur Leipziger Motorradmesse


Motorrad-Seitenwagen aus Leipzig seit 1925


Von 1925 bis 1990 wurden in Leipzig Motorradseitenwagen durch die Fa. Stoye hergestellt. Durch den begabten Techniker und Mechaniker W. Stoye entstanden Konstruktionen, die in dieser Zeit Maßstab waren. J. Mittenzwei vertrat die Fa. nach außen und mit seiner Frau im Beiwagen auch sehr erfolgreich als Werksfahrer (Schüttoff, Zündapp..) bei zahlreichen Rundfahrten seit 1925.

Auch alle großen deutschen Motorradhersteller fuhren mit ihren Werksgespannen bis in die vierziger Jahre mit Stoye-Seitenwagen. Die aus diesen Wettfahrten gewonnenen Erkenntnisse setzte W. Stoye in seinen Seitenwagen sehr schnell bei immer wieder verbesserten neuen Modellen um. Dadurch entstanden insgesamt ca. 300 verschiedene Seitenwagentypen und dazu auch immer wieder kleinere Verbesserungen und Varianten nach Kundenwunsch an laufenden Modellen.

W. Stoye war Inhaber von ca. 15 Patenten und Gebrauchsmustern von denen manche zum Standard wurden und z. T. auch heute noch verwendet werden (Kugelschnellanschluß...). Am 4.12.1943 wurde die Firma am Dösener Weg völlig zerstört, sie zog an den ebenfalls schwer beschädigten Standort in der Lindenthaler Straße um. Die Gebäude in Gohlis wurden wieder aufgebaut und mit aus den Ruinen geretteten Teilen begann langsam wieder die Fertigung von Vorkriegsmodellen.

Als einziger nach der deutschen Teilung im Osten verbliebener Seitenwagenhersteller begann Stoye ab 1950 mit dem neuentwickelten Modell SM für AWTOWELO in Suhl wieder die Fertigung in größeren Stückzahlen. Stoye blieb bis zu seiner endgültigen Enteignung 1972 der einfallsreiche Konstrukteur und auch in Stückzahlen größter deutscher Seitenwagenhersteller. 1972 wurde die Firma als „Werk IV“ MZ angegliedert und stellte den 1962 entwickelten „SUPERELASTIK“ mit jeweiligen Anpassungen an die Motorradtypen bis 1990 her. Am Originalstandort und z.T. in den Originalräumen wurde seit 2010 mit dem Aufbau eines kleinen Museums begonnen in dem Seitenwagen und vieles mehr zur Geschichte, den Modellen, aber auch noch einiges aus der Original-Betriebsausrüstung zu sehen sind.

Einen kleinen Einblick dazu gibt unser Stand 5115/Halle 5 auf der Leipziger Motorradmesse 2015. Informiert wird auch über die Seitenwagenfertigung im mitteldeutschen Raum.

Die ausgestellten Fahrzeuge stellten zur Verfügung: Fahrzeugbau Stoye Leipzig, G. Trautner Bad Lausick, W. Wilke Großpösna, G. Fenske Leipzig, J. Sommerfeld Leipzig, R. Waldmann Großharthau-Schmiedefeld

  • Motorradmesse 2015

  • Wann?

  • 30.01.-01.02.2015
  • Wo?

  • Neue Messe Leipzig - Halle 5
  • Logo Motorradmesse Leipzig
© 2018 by Stoye Leipzig, Datenschutz